All translations for this page: Other translations for this page:

Zell am Schnee: Porsche rockt das GP Ice Race

Wir lassen das Wochenende besonders cool ausklingen – im wahrsten Wortsinn. Geht nach dem »GP Ice Race« auch gar nicht anders. Denn neben Schnee und Eis dominierte dort vor allem auch der Sound von Sechszylinder-Boxermotoren. Unsere besten Bilder von Porsches heißem Auftritt in Zell am See.

Text: Marko Knab Foto: Presse 03.02.2020 1 min

Besser als ein luftgekühlter Porsche ist nur die eisgekühlte Variante des Sportwagens aus Zuffenhausen. Weiß auch Porsche Enkel Ferdinand junior – und hat deshalb vergangenes Jahr das legendäre Eisrennen in Zell am See wiederbelebt. Mit Studienkollege und Geschäftspartner Vinzenz Greger. Aber vor allem mit Erfolg: Denn die zweite Auflage des »GP Ice Race« lockte am Wochenende wieder rund 16.000 Fans nach Tirol. Und hinterließ mit röhrenden Motoren, tonnenweise fliegendem Schnee und ausgelassenem Skijöring tiefe Spuren in Schnee und Gedächtnis. Das perfekte Setting für unseren Fotografen Kirill, der das Spektakel über beide Tage für uns dokumentiert hat.

Egal ob Tirol oder Marokko - mit diesem wilden Elfer-Umbau kommt man sowohl in Sand, als auch Schnee gut voran.

Bergmeister trifft Berg-Meister - Ice Race und Porsche machen's möglich. Über was sich Markenbotschafter Jörg Bergmeister und Olympiasieger Aksel Lund Svindal hier unterhalten, wissen wir leider nicht.

"Speedster" oder "Snowster"? In Zell am See waren die Grenzen fließend. Egal. Wir würden sowieso beides nehmen.