All translations for this page: Other translations for this page:

Oldblue Co.: Dick im Geschäft

Das Erfolgsrezept von Oldblue Co. ist einfach: schwere Jeans made in Indonesien.

Text: Martin Trockner Foto: Oldblue Company 12.09.2019 2 min

»Vom ersten Tag an wollte ich eine zu 100 Prozent in Indonesien gefertigte Jeans herstellen«, sagt Ahmad Hadiwijaya, der Gründer von Oldblue Co. Ein typischer Satz, den man im Nachhinein sagt und der so einfach klingt. Dabei war es alles andere als das. Denn zu Anfang sprach alles dagegen – beginnend mit der Tatsache, dass Hadiwijaya im Jahr 2010 noch Wirtschaft studierte und keine Ahnung von Schnitten, Design und Herstellung hatte. Das Einzige, was vorhanden war, war seine Faszination für Denim. »Ich habe jedem erzählt, dass es hier eines Tages einen Jeansboom geben würde.« Dass er selbst Teil dieses Booms sein würde: unvorstellbar.

Vor allem, weil die Indonesier trotz des tropischen Klimas schweres Denim bevorzugen. »Ich dachte, das ist verrückt, aber meine Landsleute bevorzugen den kontrastreichen Farbverlauf schwerer Jeans.« Und auf dieser Präferenz basiert das Erfolgsmodell von Oldblue Co. Die Firma mit Sitz in Jakarta stellt nur Jeans mit einem Stoffgewicht von 19 oz (644 g/m2) oder mehr her. In Europa wird selbst im Winter eine Stoffdichte von 12 oz (407 g/m2) als ausreichend angesehen. Trotz dieser Vorliebe war es schwierig, auf dem Markt Fuß zu fassen.

Bei den Einheimischen waren günstige und zeitgemäß geschnittene Modelle beliebt. Oldblue Co. aber konzentrierte sich auf die Ursprünge der Jeans, amerikanisch und weit geschnitten, wie es Arbeiter anfangs des 19. bis Mitte des 20. Jahrhunderts bevorzugten. »Das war die beste Zeit, wenn es um Jeansdesign geht«, erklärt Ahmad Hadiwijaya. »Alles war dem ,Form follows function‘-Gedanken untergeordnet.« Doch der dicke Stoff bereitete Probleme bei der Produktion. Die Hersteller wussten nicht, wie man damit arbeitet, darüber hinaus mussten 19-oz-Jeans von Grund auf anders geschnitten und vernäht werden.

Und nicht nur das: Oldblue Co. hat sich der verantwortungsvollen, ethischen Produktion verschrieben – was in einem Land, das für Billigproduktion, Fakes und Sweatshops berüchtigt ist, nicht gerade einfach ist. Und doch funktioniert es. »Am Ende haben wir erreicht, was wir wollten«, sagt Hadiwijaya, »nämlich dass die Leute sich für Denim aus Indonesien begeistern.« Und auch das ist so ein Satz, den man so einfach sagt. Im Nachhinein.