All translations for this page: Other translations for this page:

Manche mögen’s heiß: das Lookout House in Kalifornien

Warum ein Tanz auf dem Vulkan, wenn man auch direkt ein Haus darauf bauen kann? Das haben Faulkner Architects mit ihrem »Lookout House« gemacht. Ganz ohne Lava dient es als Skiresort-tauglicher Rückzugsraum in der Nähe des Lake Tahoe.

Text: Marko Knab Foto: Faulkner Architects 22.07.2020 2 min

Vulkanische Böden sind besonders fruchtbar. Dass sie aber wie im kalifornischen Truckee auch besonders attraktive Architektur begünstigen, ist eine neue Erkenntnis. Der beste Beweis: das »Lookout House« am Fuße eines drei Millionen Jahre alten Vulkans. Der ist inzwischen erloschen, nicht aber das ganz bewusst orange gewählte Licht im Eingangsbereich des hauptsächlich aus Stahl und Beton bestehenden Hauses. Zusammen mit der ebenfalls orange gehaltenen Scheibe über der Tür soll so die Farbe erkaltender Lava aufgegriffen werden.

Doch das sind nicht die einzigen beiden Referenzen auf den besonderen Bauort zwischen Jeffrey-Kiefer und Colorado-Tanne: Während das Flachdach die 20 Grad Hangneigung aufnimmt, zeigen sich im Inneren des von rechten Winkeln geprägten Gebäudes immer wieder rot-orangene Details und Glasscheiben, die das Farbspiel am Eingang des Gebäudes zitieren. Zusammen mit den in Walnuss gehaltenen Decken und der eigens für das Haus entwickelten Beleuchtung entsteht so eine warme und angenehme Atmosphäre, die dennoch offen wirkt. Nicht zuletzt auch dank großer, gläserner Schiebetüren, die für gute Durchlüftung und einen freien Blick über die Hänge rund um den Lake Tahoe sorgen sollen. Oder theoretisch auch ermöglichen, von den angrenzenden Langlauf-Loipen im Winter direkt in das Wohnzimmer zu fahren.

Geheizt wird in der kalten Jahreszeit dabei passenderweise über den Steinboden, in den keine Magma-, aber Heizplatten eingelassen sind. Zusammen mit den isolierten Betonwänden, Strom sparenden Lampen und effizienten mechanischen Lösungen wird so der Energieverlust minimiert. Dass die Architekten bei Faulkner in diesem Zusammenhang auch erwähnen, dass die aus Stahl und Beton bestehende Fassade feuerfest ist? Kann nicht schaden – auch wenn der Lookout Mountain mittlerweile erloschen ist.

Mehr Informationen:

Faulkner Architects