All translations for this page: Other translations for this page:

Die Antwort ist 48

Zeitreisen sind unmöglich? Von wegen. Im 911 Speedster mit dem Heritage Package drehen wir gerne die Zeit ins Jahr 1948 zurück. Und stellen fest: Auf die Frage nach dem perfekten Sportwagen kann es nur eine Antwort geben.

Text: Marko Knab Foto: Porsche 08.05.2019 1 min

Die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem perfekten Sportwagen? Kann nur die 48 sein. Nein, wir haben uns nicht in Douglas Adams „Per Anhalter durch die Galaxis“ verlesen. Sondern einen Blick in den jüngsten und radikalsten Spross der Elfer-Familie, den neuen Speedster, gewagt. Und der lässt qua Amt nur eine Antwort gelten.

Die 48 steht dabei für den gemeinsamen Nenner aus moderner Technik, die der Speedster in sich trägt, und dem Spirit, den er aus der Vergangenheit übernommen hat. Mit dem 510 PS starken Vierliter-Boxer aus dem GT3, dem Sechsgang-Handschalter aus dem 911 R und der speziellen Heritage-Lackierung ist er in jedem Fall keine weiße Maus. Sondern eher das unfassbar schnelle "Herz aus Gold" - siehe gleichfarbiger Speedster-Schriftzug. Ein echtes Raumschiff eben, das auf gerade einmal 1.948 Einheiten limitiert ist. 1948? Da war doch was. Und zwar der erste Porsche, der 356 mit der Nummer 1.

Der war schließlich auch offen, ein Roadster. Kurze Zeit später folgte der erste Speedster, in dessen Windschatten der neue Nachfahre mit dem Heritage-Paket fährt. Zweifarbige Lederausstattung, goldene Details, historisches Porsche-Emblem, runde Startnummern und die passende Uhr beugen die Raumzeit und lassen einen kleinen Blick in die Vergangenheit zu, ohne die Gegenwart zu verlassen. Auch wenn wir durch die Zeit reisen und den Lauf der Geschichte ändern könnten: In der Summe bliebe das Endergebnis der Speedster. So, wie er immer war. Ergo: 48.